5millionenschritte

Appalachian Trail 2013 – so weit die Füße tragen

Loft Mountain Campground nach Hightop Hut – 24,48km

Ein Kommentar

Wie ich ja schon gestern geschrieben habe, waren die Duschen unten beim Campstore. Es gab zwei Möglichkeiten dorthin zu kommen: 1. quer über den Zeltplatz und 2. über den Trail, der außen um den Platz herum führt. Natürlich wollen wir den gesamten Trail laufen, also haben wir uns für die zweite Variante entschieden. Veronika war nur nicht ganz klar, dass das hieß, dass wir erst zum Weg und dann im Prinzip parallel dazu wieder zurück laufen müssten. Das war ein Gegrummel als sie gemerkt hat, dass der Weg zur Dusche gut anderthalb Meilen lang ist…

Die Auswahl im Laden war eher begrenzt und dafür dann aber auch entsprechend teuer. 55$ für zwei Tage Essen! Ich hab mir immer wieder sagen müssen: „OK, das hat jemand für dich hergetragen und der will auch bezahlt werden.“ Nach einer heißen Dusche und zweieinhalb weiteren Meilen bis zur Wayside ging das Geldausgeben weiter. Waysides sind „Restaurants“ und Souvenirshops am Skyline Drive. Es gibt dort das übliche Fastfood zu völlig überzogenen Preisen. Zwei Burger, zweimal French Fries, zwei Softdrinks, zwei Bier und zwei Milchshakes plus Steuern macht stolze 45$… Aber es lockt die Wanderer an! Während wir seit gestern Vormittag keine Thru-Hiker außer uns vieren gesehen haben, waren wir dort auf einmal zu acht. Steady meinte, dass sobald sie Essen riechen, sie alle aus dem Wald gekrochen kommen.

Zu Steady muss man wissen, dass er ein wirklich erfahrener Wanderer ist. Den PCT und den CDT hat er schon durch und den AT macht er nur, „weil er zwischen Key West und Halifax liegt“! Dort unten in Florida ist er nämlich im Dezember mit seiner Frau gestartet. Die ersten 700 Meilen im Kanu durch den Golf von Mexiko und dann ist er zu Fuß weiter. Seine Frau begleitet ihn mit dem Wohnmobil, weil ihr Sprunggelenk sie nicht Wandern lässt. Sie holt ihn aber nicht, wie Sweet Tooth ihren Mann, jeden Abend ab, sondern sie sehen sich nur alle drei bis sieben Tage. Der ganze Trip soll ihn auch nicht nur bis Mount Katahdin führen, sondern weiter bis nach Halifax in Kanada. Völlig irre!

Nach dem Mittagessen hatten wir noch 12 Meilen bis zur Hut, wie hier die Shelter heißen, vor uns. So langsam wird es richtig warm und von unserer morgendlichen Dusche hat man nichts mehr gemerkt. Es ging heute nur bergauf und bergab. Nicht viele Höhenmeter, aber halt nie einfach mal flach. Trotzdem ist Pacemaker ziemlich schnell gelaufen. Wir waren eigentlich konstant mit über 2,5 Meilen pro Stunde unterwegs. Dafür waren unsere Pausen dann länger…

Während einem der Abstiege träumte Veronika die ganze Zeit in der Hitze von einem kalten Bier. Kurz vor der Straße sahen wir dann am Wegesrand eine blaue Kühltruhe stehen. Trail Magic! Aus 2,5 Meilen wurden über 3 Meilen pro Stunde. Neben der Truhe stand ein Schild, mit der Aufforderung an die Thru-Hiker, sich eine verdiente Pause zu gönnen. In der Truhe lagen lauter leere und noch genau vier volle Dosen Bier. BIER! Des Wanderers Lieblingsgetränk. Während wir uns jeder ein PBR (Pabst Blue Ribbon) schmecken ließen, kamen zwei Day Hikerinnen vorbei. „Ist da Essen drin?“ „Nein, nur Bier.“ „NUR Bier?!“ Und schon sprang die eine in Richtung Kühltruhe. „Das ist für die Thru-Hiker!“ kam von der anderen. Woraufhin sie beide weiter liefen. Soviel Selbstbeherrschung bei fast 30 Grad im Schatten. Respekt! Yooper und Big Red haben sich sehr gefreut, als sie fünf Minuten später den Hang hinab kamen…

Um sieben waren wir am Shelter den wir uns mit Steady, Gaitor, Big Red und Yooper sowie Life raft und Tuck boat teilen. Er hat heute seinen dritten Bären hier im Nationalpark gesehen! Gestern waren wir zu spät und heute, bei der Hitze, wohl zu früh dran. Nun ja, wenn sie weit genug weg sind, ok, aber ich kann auch drauf verzichten…

Noch 2.058km

Ein Kommentar zu “Loft Mountain Campground nach Hightop Hut – 24,48km

  1. Wirklich toll, die beiden Day-Hiker, die den Durchwanderern das Bier gelassen haben. Ob das wohl auch so gewesen wäre, wärt ihr nicht in der Nähe gesessen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s