5millionenschritte

Appalachian Trail 2013 – so weit die Füße tragen

Welche Versicherungen hattet ihr?

Wir hatten eine Langzeit-Reisekrankenversicherung vom ADAC. Es gibt da diverse Anbieter, deren Preise für sechs Monate alle zwischen 200 bis 300 Euro liegen. Man muss halt gucken, wieviel Selbstbeteiligung sie verlangen, inwiefern Rettungskosten beinhaltet sind und welche Beträge für stationäre Behandlungen. Wegen “Wanderverletzungen” habe ich nicht extra gefragt. Ein Bein kann man sich schließlich überall brechen…

Bei unseren hiesigen Krankenversicherungen hatten wir uns abgemeldet. Da wir bis zu unserer Rückkehr ja aber trotzdem anderweitig versichert waren, mussten sie uns wieder aufnehmen. Das sollte man aber vorher abklären! In die Rentenversicherung haben wir nicht extra eingezahlt.

zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s