5millionenschritte

Appalachian Trail 2013 – so weit die Füße tragen

Abschiedstournee

6 Kommentare

Da sieht man mal, wie relativ Entfernungen sind! 1.900km in vier Tagen. Bald werden wir für die selbe Strecke (geplante) 83 Tage brauchen…

Am Montag sind wir zu einer Verabschiedungsrunde quer durch die Republik gestartet. Alles was materiell oder persönlich von Wert ist, haben wir bei unseren Familien untergebracht.

6 Kommentare zu “Abschiedstournee

  1. ja, da kann ich euch nur wünschen, dass ihr für die selbe Anzahl Kilometer zu Fuss auch so schönes Wetter habt! Vielleicht ein paar Grad wärmer…

  2. Geht ihr eigentlich als Thru-Hiker? Mich verwirrt, dass ihr nach NYC fliegt…

    • Hallo Lukas,
      Ja, wir gehen als Thru-Hiker. Der Flug über New York hin und zurück war einfach günstiger als der Gabelflug. Außerdem haben wir so noch die Gelegenheit New York zu sehen ;-). Von dort geht’s dann weiter nach Atlanta.

      Gruß,
      Veronika

      • Wie macht ihr das eigentlich mit dem Bloggen am Trail?

        • Wir werden an unseren Ruhetagen versuchen, in Bibliotheken und Internet Cafés zu schreiben. Ansonsten werden wir unsere handschriftlichen Notizen abfotografieren, per Mail nach Deutschland schicken und hier wird meine Schwester sie dann abtippen und posten…

  3. bonsoir, je pense beaucoup à vous et suis très impatient d’avoir vos messages. je comprends aussi la relativité des km alors que j’ai fait en 2 heures le trajet retour de Rome que j’avais effectué en 63 jours de marche. Thierry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s